2021: Deutscher Wohnimmobilienmarkt auf Wachstumskurs mit hoher Dynamik bei kleineren Groß- und Mittelstädten

ZBI Zentral Boden Immobilien Gruppe legt sechsten Wohnimmobilienmarktbericht vor

  • 2021 mit erneut positiver Entwicklung des Wohnimmobilienmarkts trotz Coronapandemie
  • Mietpreisdynamik hat an denTop-7-Standorten teilweise abgenommen, zeigt in Städten mit weniger als 600.000 Einwohnern aber weiterhin Zunahme
  • Angebotskaufpreise für Eigentumswohnungen unverändert mit deutlichem Wachstum
  • Wohnen ist in Österreich mit Abstand das gefragteste Investmentsegment im Immobiliensektor
  • 2022: Aktuell wird mit einer weiterhin dynamischen Entwicklung an den Wohnungsmärkten gerechnet – trotz zunehmender Herausforderungen, u. a. infolge des Kriegs in der Ukraine

Erlangen, 17. Juni 2022 – Der deutsche Wohnimmobilienmarkt ist 2021 trotz der Einschränkungen durch die Coronapandemie weiter auf Wachstumskurs geblieben: Die Mieten und Preise für Wohnraum in 57 untersuchten Städten in Deutschland stiegen im Jahr 2021 im Vergleich zum Vorjahr in allen vier nach Einwohnergrößen geclusterten Städtekategorien.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folgen Sie uns