11/2020 Neubauprojekt im thüringischen Zöllnitz

11/2020 Neubauprojekt im thüringischen Zöllnitz

Für den offenen Immobilienfonds UniImmo Wohnen: ZBI hat die ZBI Zentral Boden Immobilien Gruppe das Wohnbauprojekt „Zöllnitz III – Leben an der Roda“ an der Zöllnitzer Straße in Zöllnitz/Thüringen erworben. Die Gemeinde Zöllnitz befindet sich unmittelbar südlich der kreisfeien Stadt Jena und ist Teil der Verwaltungsgemeinschaft Südliches Saaletal. Durch den günstig gelegenen öffentlichen Nahverkehr sind sowohl Jena als auch Weimar und Erfurt gut zu erreichen.

Jena ist nach der Landeshauptstadt Erfurt die zweitgrößte Stadt in Thüringen und besticht durch eine breit gefächerte Bildungs- und Wissenschaftslandschaft. Im Stadtgebiet befinden sich neben der Friedrich-Schiller-Universität und einer Fachhochschule auch drei Max-Planck-Institute sowie das Fraunhofer Institut für angewandte Optik und Feinmechanik. Jena ist einerseits ein Industriestandort mit Tradition, mittlerweile aber auch ein Zentrum für Hightech.

Das Projekt umfasst fünf Geschosswohnungsbauten mit insgesamt 56 freifinanzierten Wohneinheiten, die zusammen eine Mietfläche von rund 5.561 Quadratmetern schaffen. Der Wohnungsmix wird sich aus Zwei- bis Fünfzimmerwohnungen mit Balkon oder Terrasse zusammensetzen. Neben 57 Tiefgaragenstellplätzen sind auch 15 Außenstellplätze geplant.

Der Ankauf erfolgte in Form eines Forward-Asset-Deals. Der Verkäufer ist die regional ansässige Machts GmbH. Die Bauarbeiten wurden im April dieses Jahres gestartet und sollen voraussichtlich im September 2022 abgeschlossen werden.

Folgen Sie uns