08/2021 Hamburg-Winterhude: PERIGON

08/2021 Hamburg-Winterhude: PERIGON

Für das Projekt PERIGON in Hamburg-Winterhude wurde im Juli der erste Spatenstich gesetzt. Zeitgleich hat DIE WOHNKOMPANIE Nord das im Bau befindliche Immobilienprojekt im Rahmen einer Forward-Deal Struktur an die ZBI Gruppe veräußert. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Vermittelnd war Thomas Klinke Immobilien aus Hamburg tätig.

DIE WOHNKOMPANIE Nord realisiert auf der ca. 6.500 m² großen ehemaligen Kleingartenfläche direkt am S-Bahnhof „Rübenkamp“ ein Gebäudeensemble mit elf sowie 18 Geschossen, zwei Untergeschossen und einer Gebäudehöhe von bis zu 58 m. Auf rund 34.000 m² BGF entstehen bis Ende 2023 166 geförderte Studentenwohnungen, 20 Apartments für das Projekt „Hier wohnt Hamburgs Jugend“, 81 freifinanzierte Apartments sowie weitere 78 freifinanzierte Mietwohnungen – insgesamt 345 Wohneinheiten. Darüber hinaus wird es eine KiTa, Flächen für einen Lebensmitteleinzelhandel sowie Praxis- und Gewerbemietflächen geben. CarSharing Parkplätze, PKW- und ca. 600 Fahrradstellplätze runden das Projektkonzept ab.

Die ca. 27 ha große Fläche des Pergolenviertels teilt sich auf zehn Baufelder auf und wird seit 2016 im Bezirk Hamburg-Nord entwickelt und bebaut. Generalunternehmer für das Projekt PERIGON ist die ZECH Bau SE Hamburg.

Folgen Sie uns