03/2020 Baufeld im Kölner Deutz Quartier erworben

03/2020 Baufeld im Kölner Deutz Quartier erworben

Der Erwerb des Baufelds der Quartiersentwicklung „Deutz Quartiere“ in Köln-Mülheim von der GERCHGROUP AG aus Düsseldorf, ist ein wichtiger Schritt zur Investition in die bis heute mit Abstand volumenstärkste Neubau-Projektentwicklung unsere Gruppe. Das Projekt wird Teil des Fonds UniImmo Wohnen: ZBI.

Bei der von uns erworbenen ca. 11.100 m² großen Liegenschaft, dem ehemaligen Areal der DEUTZ AG, handelt es sich um das Baufeld MU 1.2, welches im nördlichen Bereich an den großzügigen Quartierspark grenzt (siehe Bild). Auf dem Grundstück können ca. 47.000 m² oberirdische Bruttogeschossfläche (BGF) für Wohnungsbau sowie gewerbliche Nutzungen (ca. 20 %) realisiert werden.

Insgesamt werden in den Deutz Quartieren ca. 330.000 m² oberirdische BGF entstehen. Neben gewerblichen Nutzungen, wie Büro und Handel, sowie sozialer Infrastruktur mit zwei Schulen und Kindertagesstätten, liegt der Fokus vor allem im Bereich der Wohnnutzung.

„Wir freuen uns, dass wir mit dem Baufeld MU 1.2 insbesondere mehr als 400 Wohnungen für breite Schichten der Bevölkerung schaffen werden. Durch die vorgesehene energetische Konzipierung können wir neben der gesellschaftlichen und sozialen Verantwortung auch die ökologische Dimension berücksichtigen. Das Projekt ist damit eine wichtige Ergänzung unseres auf Nachhaltigkeit zielenden Neubauportfolios.“, sagt Christian Reißing, Vorstand und Chief Development Officer der ZBI Zentral Boden Immobilien Gruppe.

Folgen Sie uns